Kundmachung über die Auflegung des Jagdpachtverteilungsplanes

19.01.2018   |   Aktuelles
Kundmachung - 2018-01-15_Kundmachung

und Auszahlung des Jagdpachtschillings.

Der Jagdpacht für die Genossenschaftsjagd Laab im Walde wurde für 2018 hinterlegt.
Gemäß § 37 (3) des NÖ Jagdgesetzes 1974 (NÖ JG), LGBl. 6500-, liegt der
Jagdpachtverteilungsplan in der Zeit von 15.01.2018 bis 29.01.2018 während der Amtsstunden am
Gemeindeamt zur öffentlichen Einsichtnahme auf.
Beschwerden gegen die Feststellung der Anteile sind innerhalb zweier Wochen, von dem Anschlage
der Kundmachung an gerechnet, schriftlich beim Obmann des Jagdausschusses
einzubringen.
Die Anteile können innerhalb von sechs Monaten ab Zeitpunkt der Kundmachung beim Gemeindeamt
während der Amtsstunden abgeholt bzw. die Überweisung der Beträge unter Angaben der
Bankverbindung verlangt werden. Allfällige Überweisungsspesen werden vom Anteil abgezogen.
Die Bagatellgrenze liegt lt. NÖ Jagdverordnung (NÖ JVO) 6500/1- bei € 15.–. Alle Beträge
darunter werden nicht überwiesen.
Durch Beschluss des Jagdausschusses werden Bagatellbeträge und nicht abgeholte bzw. nicht
überwiesene Anteile zur Sanierung des land- und forstwirtschaftlichen Wegenetzes verwendet.

Angeschlagen am: 15.01.2018
Abgenommen am: 30.09.2018
Es zeichnet der Bürgermeister:
Dr. med. univ. Peter Klar

Kundmachung – Auflegung Jagdpachtverteilungsplanes